Samsung All-in-One PC Serie 5 500A2D S02 54 – All in One

Es war ein kurzer moment der schwäche meines alten desktop pcs, als er spontan seinen dienst verweigerte. Da entschied ich mich komplett auf den samsung all in one serie 5 umzusteigen. Ich habe also sämtliche programme neuinstalliert und alte daten übertragen und arbeite nun täglich intensiv mit dem neuen gerät, so dass ich diesen rechner wirklich beurteilen kannzunächst einmal ist es eine wunderbare sache, wenn man quasi nur noch einen monitor hat und nicht mehr den rechner selber am schreibtisch platzieren muss. Das alleine ist schon den kauf wert, aber sicher nicht das entscheidende kriterium. Die optik ist meiner meinung nach wirklich gelungen, denn der samsung all in one wirkt total modern und seinen silbernen standbeine posieren stolz auf meinem schreibtisch. Ich habe den computer noch mit einem umfassenderen cardreader usb 3. 0 erweitert, um die fotos meiner flashcard schnell zu importieren und ich habe einen blu ray brenner angeschlossen. Nun kann ich also dvd und blu ray schauen und brennen. Einziges manko ist, dass man nicht so leicht an die unteren anschlüsse herankommt. Ein leichtes kippen reicht da nicht.

Groß werben, dass man ein galaxy tab dazu bekommt und dann wird sich gewunden und gedrückt und alle möglichen bescheuerten gründe rausgekramt, um es doch nicht zuzuschicken. Verlässliche partner sind schwer zu finden.

  • Sehr gut, seitdem er endlich vernünftig läuft!!
  • Samsung All in One
  • Einer für alles

Den vielen lobenden worten der meisten rezensenten habe ich nicht mehr viel hinzuzufügen. Dieses gerät ist ein echt passabler office-pc. Er macht auch keine zicken beim schneiden von video-clips. Nachdem ich meine bisherige blechkiste in die rente geschickt habe, ist es angenehm ruhig vor dem pc. Dieser samsung ist absolut empfehlenswert. Tipp: wer sich für ein all-in-one-gerät entscheidet, sollte zuvor genau überlegen, welche dinge vom alten pc umziehen müssen. Beispielsweise via isdn-karte faxe versenden geht da verständlicherweise nicht mehr.

Hab das gerät gerade erst in betrieb genommen. Win 8 ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich denke, im endeffekt werde ich viel spass damit haben. Die möglichkeiten dieses all-in-one computers sind faszinierend.

Merkmal der Samsung All-in-One PC Serie 5 500A2D S02 54,6cm (21,5 Zoll) Desktop-PC (Intel Core i3-3220T, 2,8GHz, 8GB RAM, 1 TB HDD, NV GT 620M, DVD, Touchscreen, Win 8) schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Prozessor: Intel Core i3-3220T (2,8 GHz mit 3 MB Intel Smart Cache)
  • Besonderheiten: SuperBright Hochglanz Multitouch LED, 720 Pixeln HD Webcam, 10 Finger-Multitouch und 3 in 1 (SD, SDHC, SDXC) Kartenleser
  • Schnittstelle: 3 in 1 (SD, SDHC, SDXC) Kartenleser, 1x USB 3.0 (mit Ladefunktion)
  • Herstellergarantie: 24 Monate bei Verkauf und Versand durch Amazon.de. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers.
  • Lieferumfang: SamsungAll in One Serie 5 500A2D S02 54,6cm (21,5 Zoll) Desktop-PC schwarz,Fernbedienung und Funk Tastatur

Dieses all-in-one gerät ist für ein desktop außergewöhnlich formschön und leicht, da ja die ganze technik in den monitor verbaut ist, und verbraucht daher eben auch deutlich weniger platz als ein normaler desktop-rechner. Mit den anschlüssen bin ich zufrieden: hdmi, micro-und kopfhöreranschluss, lan, 5 usb anschlüsse und sogar noch ein 3 in 1 kartenleser (sd, sdhc, sdxc), dazu die möglichkeit, digitales kabelfernsehen anzuschließen oder eine antenne. Selbstverständlich ist der rechner auch w-lan fähig. Ein dvd-brenner ist auch schon mit an bord. Die ein terabyte große festplatte ist üppig, genauso wie der arbeitsspeicher mit satten 8 gigabyte. Für ambitionierte spieler ist dieser rechner allerdings nicht geeignet, das liegt weniger an dem intel core i3-3220t prozessor, als vielmehr an der intel hd grapics, auch wenn diese noch bei bedarf von einer doch eher bescheiden leistungsfähigen grafikkarte, der geforce gt 620m, unterstützt wird. Dafür ist der rechner aber schon mit windows 8 bestückt, und da er sowohl über einen sehr guten touchscreenmonitor als auch über eine bereits eingebaute frontkamera verfügt, kann er die neuen möglichkeiten der aktuellen windowsversion auch schon voll ausschöpfen: nämlich steuerung per touch auf dem bildschirm wie beim smartphone und sogar gestensteuerung, die zwar tatsächlich funktioniert, aber die ich beim derzeitigen stand eher noch für eine art gag halte, als für etwas, was in der praxis wirklich mit touch- oder mouse- und tastatursteuerung mithalten könnte. Mit im lieferungspaket befindet sich noch eine etwas klein geratene kabellose tastatur und eine kabellose maus, letztere ist wirklich ok. Bei der erstinbetriebnahme habe ich mich ganz bewusst an das sehr schmale, beiliegende anleitungsheftchen gehalten, und da hieß es nicht etwa zuerst maus und tastatur anschließen, sondern stromadapterkabel ran und los. Und tatsächlich lässt sich das einrichten dann auch wirklich vollständig über den touchscreen bewältigen (bei bedarf poppt wie beim smartphone die tastatur direkt am monitor auf oder kann, wenn dies nicht geschieht, später über eine spezielle schaltfläche aufgerufen werden).

Zunächst einmal muss ich schreiben, dass ich kein profi bin, was hardware angeht. Ich nutze einen pc täglich, doch kenne ich mich mit den geräten nie aus. Ich freue mich, wenn sie funktionieren und ärgere mich, wenn es mal nicht geht, aber irgendwie kriege ich sie dann dennoch immer wieder zum laufen, solange es sich lediglich um softwareprobleme handelt (google sei dank). Deshalb kann ich hier nicht mit fachbegriffen um mich werfen, sondern schildere lediglich meinen laienhaften umgang mit diesem supergerätmein erster eindruck, als ich ihn auspackte war: “wow. Von vorne schwarz, von hinten weiß, erinnert das gerät ein wenig an den imac und den finde ich schon allein wegen der optik klasse. Die füße sind im retro-look und ich finde es klasse, dass sie rutschfest sind. Einfach so verschieben geht nicht, da muss man den bildschirm schon ein wenig anheben. Was dann aber wiederum einen absolut sicheren stand gewährleistet. Nun ist es so, dass ich mich bisher mit folgenden systemen (einigermaßen gut) auskenne: windows vista, windows 7, android (tablet), ios (iphone & ipad), aber mit windows 8 wurde ich bisher nicht konfrontiert. Dementsprechend länger hat es bei mir gedauert, bis ich den pc installiert hatte. Ich verfüge über keine windows-id und musst alles “per hand” einstellen und alte programme mit meinen dvds installieren (z. Und auch, wenn alles ein wenig länger gedauert hat, habe ich es hinbekommen.

Das ist der erste all in one pc und ich muss sagen ich bin sehr zufrieden damit. Also windows 8 ist sehr einfach, wenn man sich dran gewöhnt hat, dass alles mit appsgestartet wird. Man kann auch alles wie in win 7 auf dem desktop unterbringen. Der startknopf fehlt bei win 8, lässt sich aber aus dem internet zurück holen. Den einen stern abzug gibt es weil die touch-tasten neben der einschalttaste nicht beleuchtet sind. Man sieht auch im hellen nicht gut.

Bin seit montag im besitz des samsung all in one und immer noch stark beeindruckt. Die einrichtung war sehr einfach und hat vielleicht 15 minuten gedauert. Da ich bereits aufgrund von xbox 360 und nokia lumia über eine live id verfüge konnte ich mich sofort anmelden und all meine einstellungen (kontakte usw. ) wurden direkt übernommen. Aber nun versuche ich kurz den samsung in stichpunkten zu beschreiben (sonst laufe ich der gefahr hier 10 seiten zu verfassen:-))qualität / design:+ sieht sehr schick aus und dabei auch schön flach. + die verarbeitungsqualität ist auf einem sehr hohem niveau (keine spalten, die 4 alu standfüße sind sehr stabil). + sehr gut gefällt mir ebenso die schwarze front und die weiße rückseite (da bei mir der samsung in der küche steht, sieht man einfach die 2 seiten). Es ist aber auch möglich den samsung an die wand zu hängen (vesa halterung). Das fehlen jeglicher geräusche (full hd film angeschaut, musik, mehrere programme gleichzeitig auf). ==>einfach top==>10 von 10peripherie / hardware / software /bedienbarkeit:+ super display. Tolle gleichmäßige helligkeit und super betrachtungswinkel. Hier merkt man wie gut samsung ist. + sehr hochwertige tastatur und maus sind mit dabei incl.

Der computer war in den ersten wochen gleich zweimal beim reparaturdienst von samsung. Beim ersten mal angeblich ein festplattenfehler, beim zweiten mal fehlte irgend eine datei zum recover. Die weitestgehenden probleme liegen wohl eher an windows 8, als an dem computer selbst. Ich habe mehrfach die gleichen programmen aufgespielt und mehrfach hat der computer sich in den grundzustand zurück versetzt. Beim vierten aufspielen der programme hat dann alles geklappt und seither kann ich diesen computer echt genießen. Die ganze handhabung ist super einfach und wirklich nur angenehm im ganzen arbeiten mit dem computer, sei es das anschauen von bildern, das herumblättern im internet oder allgemein das lesen. Mit dem touchscreen macht das ganze noch viel mehr spaß. Gehen wir also davon aus, dass die anfänglichen probleme zumeist mit windows zu tun hatten, bin ich insgesamt mit dem computer mehr als zufrieden. Man freut sich wirklich wieder darauf, an den pc zu gehen. Ist halt ein krasser gegensatz zu den bisherigen pc’s.

Der all in one von samsung ist ein kompletter pc, der all seine komponenten platzsparend und optisch ansprechend im monitor untergebracht hat. Hardware und inbetriebnahmedie verwendete hardware ist auf den ersten blick vernünftig ausgefallen und so überzeugen dvd-brenner, 1 tb festplattenspeicher, 8 gb ram und weitere attribute, allerdings hat das komplettsystem auch genau dort seine schwachstelle. Das nachrüsten des systems ist nicht so einfach zu bewerkstelligen und gerade bei der grafikkarte wäre einiges an optimierungspotential vorhanden. So degradiert sich das system selbst bei den ersten tests zu einem office- und präsentationscomputer, was schade ist, da er nicht nur stylisch, sondern auch sehr kompakt ist. Die ersteinrichtung ist geführt und unkompliziert, kinderleicht. Auch die ersten gehversuche mit gestensteuerung und win 8 sind zu meistern. Touchscreen und gestensteuerungwer das produktvideo oben gesehen hat, wird die innovative steuerung bemerkt haben. Das system lässt sich nicht nur mit den mitgelieferten, kabellosen eingabegeräten (maus + tastatur) bedienen, sondern jederzeit auch über den touchscreen und in einem besonderen modus eben auch über gesten. Für den normalen gebrauch ist das völlig nutzlos, denn so kann man nicht arbeiten, sondern nur technikaffine “bastler” können daran ihren spieltrieb austesten. Ich habe durchaus viele stunden damit verbracht, aber wirklich effizient kann damit nicht gearbeitet werden.

Die maus am rechten bildschirmrand von der unteren ecke nach oben ziehen – eine seitenleiste öffnet sich. Und die neue oberfläche erscheint. Ein paar “apps” sind angepinnt. Aber wo ist der rest meiner programme?. Mit der maus weiter die ecken abgesucht, aber nichts gefunden. Rechtsklick ins leere – aha. Eine leiste mit “alle apps” erscheint. Jedoch irgendwie schlecht sortiert und unübersichtlich.

Das wischen hat einzug gefunden in unseren alltag, liebe amazonerinnen und amazoner. Jeden tag fegen millionen von jungen und alten menschen mit ihren fingern über ihre smartphones, mp3-player und tablet-pcs, um die neuigkeiten des sozialen, politischen, kulturellen und medialen lebens konsumieren zu können. Es war lediglich eine frage der zeit, bis die wischbaren computer nicht mehr nur tragbar, sondern auch am heimischen arbeitsplatz via touchscreen bedienbar sein werden. Mit dem samsung all-in-one-serie 5 desktop pc hatte ich nun das große glück eine solche technische neuerung über das produkttesterprogramm von amazon testen zu dürfen. Der all-in-one vereint sämtliche notwendigkeiten eines pcs in einen bildschirm. Der prozessor, die festplatte, die grafikkarte, das laufwerk, usw. : wer sich für dieses kleine schmuckstück entscheidet, benötigt keinen platzfressenden tower, einen eigenen bildschirm, eine tastatur, maus und lautsprecherboxen, sondern kann sich “alles-in-einem” ins haus holen. Direkt beim auspacken fällt die optik positiv auf. Mit einem 21,5-zoll-großen display (entspricht 54,6 cm bildschirmdiagonale) und einer tiefe von gerade einmal 16 cm (inklusive der stylischen metallfüße) findet der pc überall platz. Des weiteren erhalten sie eine kabellose, kleine tastatur und eine maus, die beide mittels signal receiver binnen sekunden eine verbindung zum samsung-pc haben.

Der superleichte aufbau und die schnelle und unkomplizierte installation haben mich zunächst überzeugt. Jeder smartphonebesitzer gewöhnt sich schnell an windows 8. Die wichtigsten punkte sind in der beigefügten anleitung gut erklärt. Außerdem kann man ja auch problemlos auf die andere bildschirmdarstellung wechseln. Toll ist natürlich auch, dass ich das gerät überall hinstellen bzw. Es benötigt nicht viel platz, da der lästige tower ja entfällt. Es sieht schick aus und ich kann ihn überall da platzieren, wo ich ihn gerade benötige. Die mitgelieferte tastatur ist mir persönlich zu klein. Ich schreibe sehr viel und für mich ist daher eine tastatur mit laptop-feeling ungeeignet.

Nach etlichen jahren mit diversen 10-zollbildschirmgeräten ist der 21,5 zöller eine echte optische wohltat. Youtube und erst recht meine musik-dvds kommen auf dem brillianten display richtig gut rüber. Auch die lektüre meiner kindle-downloads macht viel spaß, weil die touchscreen-funktion sehr bequem ist. Office lädt er blitzschnell und für das unter windows 8 gut laufende word, excel und ppt ist die bildschirmgröße klasse. Auch wenn eine funktastatur und funkmaus dabei ist, so kommt man mit der bildschirmtastatur ganz gut klar, wenn man nicht gerade lange texte schreiben muss. An die windows 8 oberfläche habe ich mich dann auch irgendwann gewöhnt. Bin aber gespannt, wie die angekündigte überarbeitete version sein wird. Insgesamt bin ich vor allem von der bild- und tonqualität des samsungrechners begeistert. Das beste für mich ist, dass er, trotz der größe des monitors, so wenig platz auf dem schreibtisch wegnimmt. Das platzargument kann man also nicht mehr gegen einen desktop anführen.

Besten Samsung All-in-One PC Serie 5 500A2D S02 54,6cm (21,5 Zoll) Desktop-PC (Intel Core i3-3220T, 2,8GHz, 8GB RAM, 1 TB HDD, NV GT 620M, DVD, Touchscreen, Win 8) schwarz Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
Samsung All-in-One PC Serie 5 500A2D S02 54,6cm (21,5 Zoll) Desktop-PC (Intel Core i3-3220T, 2,8GHz, 8GB RAM, 1 TB HDD, NV GT 620M, DVD, Touchscreen, Win 8) schwarz
Rating
5,0 of 5 stars, based on 14 reviews